flauschiges Schaf schaut in die Kamera So wählen Sie eine Basisschicht aus Merinowolle aus

So wählen Sie eine Basisschicht aus Merinowolle aus

Merinowolle ist eine Naturfaser, die Sportlern und Outdoor-Enthusiasten viele Vorteile bietet. In diesem Artikel besprechen wir die verschiedenen Faktoren, die Sie bei der Auswahl einer Funktionsunterwäsche aus Merinowolle berücksichtigen sollten. Es ist weich, leicht und atmungsaktiv, was es zum perfekten Material für Basisschichten macht.

 

 

Betrachten Sie Farbe

 

Sie können es unter anderen Kleidungsstücken tragen, aber es kann immer noch durchstoßen, oder wenn Sie Ihre anderen Schichten ablegen, möchten Sie nicht so sichtbar bleiben. Was genau ist Fahrradangeln eigentlich? Das Gegenteil gilt für Wanderer, Backcountry-Skifahrer und Kletterer, bei denen Sie möchten, dass andere Sie leicht erkennen können, wenn Ihr Basel-Ayer Ihre äußere Schicht ist.

 

 

Wenn Sie als Jäger oder Fischer Kleidungsstücke aus Merinowolle kaufen, möchten Sie nichts in elektrischem Blau. Versuchen Sie, sogar Ihre Basisschichten an die Geländefarben anzupassen, in denen Sie sich befinden. Sie möchten nicht riskieren, dass ein Kleidungsstück Ihre Position verrät.

 

 

Die Auswahl der besten Basisschicht aus Merinowolle ist nicht schwierig, wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen. Im Zelt besser schlafen so klappt es. Berücksichtigen Sie unbedingt die Aktivität, für die Sie es verwenden werden, die Passform und die Farbe. Mit so vielen Vorteilen ist ein Baselayer aus Merinowolle eine gute Wahl für jeden Sportler.

 

Ist Merinowolle eine gute Basisschicht?

 

Eine gute Basisschicht ist bequem, leitet Feuchtigkeit ab, sitzt ziemlich eng am Körper und kann Gerüche abweisen. Merinowolle ist darin extrem gut, was sie zu einem fantastischen Basisschichtmaterial macht, das mit Polyester, Nylon, Seide und Baumwolle konkurriert und wahrscheinlich die beste Allround-Option ist.

 

Merinowolle ist ein weiches, atmungsaktives und geruchsabweisendes Material mit hervorragenden Feuchtigkeitstransporteigenschaften. Machen Wanderstöcke beim Trekking Sinn? Es ist außerdem leicht und kratzt nicht, was es zum perfekten Material für Basisschichten macht. Baselayer sind die erste Kleidungsschicht, die Sie anziehen, und sie sollten eng an Ihrer Haut anliegen.

 

Betrachten Sie die Größenbestimmung

 

Wenn Sie nach einem Baselayer suchen, den Sie unter Ihrer Kleidung tragen können, sollten Sie eine schmale Passform wählen. Wenn Sie nach einer Basisschicht suchen, die Sie als Außenschicht tragen können, können Sie eine entspannte Passform wählen.

 

Ein weiterer Faktor, den es bei der Wahl eines Baselayers aus Merinowolle zu berücksichtigen gilt, ist die Passform. Baselayer aus Merinowolle sind in verschiedenen Passformen erhältlich, von schmal bis entspannt.

 

Einkaufen nach Dicke/Gewicht

 

Bei der Auswahl eines Baselayers aus Merinowolle ist es wichtig, die Aktivität zu berücksichtigen, für die Sie ihn verwenden werden. Merinowolle ist in verschiedenen Gewichten erhältlich. Im Zelt warm bleiben so funktioniert es! Wenn Sie nach einem Baselayer für hochintensive Aktivitäten wie Laufen oder Langlaufen suchen, sollten Sie einen leichteren Stoff wählen.

 

Das Gewicht des Stoffes wird in Mikron gemessen, und je niedriger die Zahl, desto feiner die Wolle. Superfeine Merinowolle hat eine Mikrometerzahl von 17,0 oder weniger, während superfeine Merinowolle eine Mikrometerzahl von 19,0 oder weniger hat. Für Aktivitäten mit geringerer Intensität, wie Wandern oder Spazierengehen, können Sie einen schwereren Stoff wählen.